Yvonne Lautenschläger

Vita:

Der Name *medea* hat sich als Künstlername vor vielen Jahren angeregt durch das Buch »Medea. Stimmen« von Christa Wolf ergeben.

Mit 18 wollte ich Kunst studieren – verschiedene Umstände führten aber zu einem naturwissenschaftlichen Studium mit anschließender fünf Jahre währender Berufstätigkeit.

Mit 45 Jahren habe ich angefangen mir meinen Traum zu erfüllen:

Neben diversen Kursen, Workshops und autodidaktischen Studien absolvierte ich das 2-jährige Studium *Kreative Malerei*. Im Jahr 2014 folgte an der AWW der Uni Hamburg das Weiterbildungsstudium *Zeitgenössische Kunst seit den 60er Jahren*.

Seit November 2014 male ich im eigenen Atelier in einem Künstlerhaus in HH-Wilhelmsburg.

 

Artist statement:

Meine Arbeiten sind subversiv, vordergründig schön, fast dekorativ.

Auf den 2. Blick sind sie mit einer Botschaft versehen, welche die Abwehr des Betrachters wohlwollend und humorvoll umgeht und eine Nachricht übermittelt.

Zur Darstellung bediene ich mich der positiven Aspekte eines Themas. Dabei erregen markante Elemente die Aufmerksamkeit des Publikums und animieren zur weiteren Auseinandersetzung.

 

 

Webseite: www.medeas.space

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.